Aktuelles

Ausstellung

Surreal trifft Irreal

 

Die Wirklichkeit beginnt zu wanken, wenn die Bilderwelten zweier Bonner Künstler aufeinander treffen: die surreal-phantastischen Zeichnungen von Martin Welzel und die irreal-abstrakten Bilder von Heike Stommel.

Vom 17.05.-17.06.2018

 

Kult 41

Hochstadenring 41

53119 Bonn

www.KULT41.net

Ausstellungseröffnung: Donnerstag 17. Mai 2018 um 20 Uhr

Surreal trifft Irreal

 

Außergewöhnliches geschieht, wenn zwei Welten sich begegnen. Es kracht, es blitzt, es zischt, es dröhnt. Wie Elemente im Reagenzglas, so treffen vom 17. Mai bis zum 17. Juni 2018 in den Ausstellungsräumen des Kult 41 die unterschiedlichen Bilderwelten zweier Bonner Künstler aufeinander: die surreal-phantastischen Zeichnungen von Martin Welzel und die irreal-abstrakten Bilder von Heike Stommel.

 

Was passiert, wenn „surreal“ auf „irreal“ trifft? Stürmt es? Brodelt es? Verzaubert die Elfe die Indianerin oder tötet der Krieger den Drachen? Ob Synthese oder Analyse, die Bilder beginnen zu reagieren. Die Besucher sind eingeladen, die bei der Reaktion frei werdende Energie zu genießen und neue, faszinierende Wirklichkeiten zu entdecken - durch und jenseits von Traumwelten und Unwirklichem.

 

Die Künstler:

 

Martin Welzel wurde 1968 als Künstler geboren. Sein Thema ist die Phantasie, der er sich als Künstler, Bodypainter, Illustrator und Dichter widmet. Seit 1990 lebt er in Bonn, wo er heute in seinem „Atelier für Phantastische Kunst“ arbeitet und phantasiert. Dort entstehen seine Gemälde, Illustrationen und Bodypaintings und natürlich auch seine einzigartigen Graphic-Poetry-Abenteuer. Weitere Infos unter: www.martin-welzel.de

 

Heike Stommel, Jahrgang 1967, erforscht als Malerin die Grenzen der Realität. Figuren tauchen auf, verschwimmen und verschwinden, brechen entzwei. Mensch und Tier werden herausgemeißelt, wieder zerstört, aufgebaut, geliebt und gelassen. Immer weiter bei und auf der Suche nach der Annäherung an das Wesen hinter dem Wesen. Bilder und mehr unter www.heike-stommel.de

 

 

Ausstellung_Surreal-trifft-Irreal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Ausstellung

9 Künstler aus

9 Warsteiner Ortsteilen

 

 

 

 

bank galerie Volksbank Hellweg eG

Niederlassung Warstein, Hauptstr. 52, 59581 Warstein

Dauer der Ausstellung: 16. Januar bis 30. Juli 2018

 

Ich freue mich sehr, bei dieser Ausstellung dabeisein zu dürfen; sie findet statt in meinem Geburtsort Warstein, in dem ich die ersten 20 Jahre meines Lebens verbracht habe. Weitere Infos zur Ausstellung in der Einladung:

Einladung 9 Künstler 9 Ortsteile.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Die Ausstellungseröffnung am 16.01.2018 war ein voller Erfolg, mit über 300 Gästen wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Ich freue mich, daß ich dabei war! Hier einige Fotos. (Quelle: Soester Anzeiger, Fotos von Monika Nolte)

Zeitungsartikel zum Lesen unter Presse.

Außerdem hier noch ein Link zur Westfalenpost online

Buchveröffentlichung

Die Suche nach dem Narrenschlüssel

 

Das dritte Graphic-Poetry-Abenteuer von Martin Welzel ist nun im Buchhandel erhältlich (ISBN: 978-3-7448-1922-0).

 

Auch als E-Book für kurze Zeit zum ermäßigten Preis von 9.99 € erhältlich:

(ISBN: 978-3-7448-0562-9)

 

Mit seinem neuen Segel-Bike macht sich Verbaud (gesprochen „Werbo“) in diesem dritten Graphic-Poetry-Abenteuer von Martin Welzel auf die Suche nach dem geheimnisvollen Narrenschlüssel. Und obwohl er den Schlüssel sehr schnell findet, ist das Abenteuer damit noch längst nicht zu Ende ...

 

 

hier schon einige Bilder aus dem Buch als Kostprobe:

Illustration: Phantastisches Bonn

"Tanz der Kirschblüten"

Phantastische Geschichten aus Bonn, herausgegeben von Bartholomäus Figatowski, erschienen im Bonner Kid Verlag, 2017

 

Das Cover zu diesem wunderbaren Buch stammt von mir und in einer der Geschichten, "Die Lanze des Mauricius" von Karsten Beuchert, spielen das Atelier für Phantastische Kunst, meine Bilder und ich eine schicksalhafte Rolle. Spannung und Gänsehaut!

Und hoher Wiedererkennungswert für alle Bonner.

Illustration: Das neue Buch ist da!

"Der Tag des Buchhalters"

von Leska Beikircher

ein Roman aus der Subrealität,

mit Illustrationen von Martin Welzel

 

 Es kann überhaupt kein Glück bringen, wenn mitten in der Nacht an die Tür geklopft wird. Trotzdem war es eben das Lied jenes Titels der Band Larry and the Mafia Hamsters, das Arthur Sellerie im Kopf herumgeisterte, als es mitten in der Nacht an seine Tür klopfte.

 

So harmlos beginnt sie, die haarsträubende und abenteuerliche Geschichte von Arthur Sellerie, Buchhalter und Allergiegeschädigter, der sich ganz gegen seinen Willen aufmachen muss, die Welt zu retten.

Es stehen ihm dabei lediglich ein Verrückter, ein Mädchen aus der Zukunft und ein Gemüselieferant, der eigentlich Drachentöter ist, zur Seite.

Eigentlich kann also nichts schiefgehen...

 

Leska Beikircher präsentiert ihren ersten Roman aus der Subrealität, „Der Tag des Buchhalters“, mit atemberaubenden Illustrationen von Martin Welzel. Taucht ein in die Subreality und seht die Welt nach der Lektüre mit anderen Augen!

 

Books On Demand, Norderstedt,

Gebundene Ausgabe mit 296 Seiten, 10 großformatigen Farbillustrationen und zahlreichen schwarz-weiß Zeichnungen.

Jetzt erhältlich unter der ISBN: 978-3-7431-1550-7

auch als E-Book, ISBN: 978-3-7431-7136-7

mehr dazu unter www.subreality.eu

Illustrationsprojekt: Feenstiefel

Einfach mal ein paar Tage in den Wald: friedliche Stille, rauschende Bäume, so ruhig, dass man die Blätter fallen hört. Abends im Waldloft vorm Kaminfeuer träumen, tagsüber dem Herbstwald die Wanderstiefel zeigen…und dazwischen, einfach nur so, um nicht aus der Übung zu kommen, ein paar Aquarelle mit Herbstfarben zaubern, nichts Ernstes, auf keinen Fall arbeiten. Das waren so meine Gedanken, als ich eines goldenen Oktobermorgens die Stadt hinter mir zurücklies...

weiter geht es in meinem Weblog: Das Logbuch des Phantastonauten

 

Illustrationsprojekt: Der Froschkönig

 

"Der Froschkönig"

Das Atelier für Phantastische Kunst macht Ferien: „Eine Woche im Wald“, so lautete der Plan. Und im Gepäck jede Menge Farbstifte, Aquarellfarbe und Papier. Aus im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbaren Gründen hatte ich überraschenderweise drei (!) Tage vor der Abfahrt eine märchenhafte Eingebung für das Thema: Der Froschkönig.

 

Ich war sofort fasziniert von meiner Idee. Der stolze Herrscher über Teich und See, aber keinesfalls die gezähmte Märchenversion: in meinen Augen ein Weichei; ein besserer Balljunge. Neineinein. Die Geschichte musste sich ganz anders abgespielt haben, ein klassischer Fall von Übersetzungsfehler...

 

 weiter geht es in meinem Weblog: Das Logbuch des Phantastonauten

Buchveröffentlichung

Geheimnisse der Märchenwelt der Brüder Grimm

Verborgene Botschaften in Grimms Märchen

 

12 Aufsätze der Schriftstellerin Ingrid Lelley mit Illustrationen des Künstlers Martin Welzel

 

 

2016 Bod, Norderstedt

88 Seiten

ISBN-10: 384480952X

ISBN-13: 978-3844809527

auch als E-Book erältlich:

ISBN 9783741236327

 

Dornröschen - Hänsel und Gretel – Rumpelstilzchen: Jedes der zwölf Kapitel dieses Buches von Ingrid Lelley hat ein mehr oder weniger bekanntes Märchen der Brüder Grimm zum Thema.
Begleitet von zauberhaft anmutenden Illustrationen findet der Leser hier Interpretationen und Deutungen, die den Rahmen eines Sachbuches im normalen Sinne weit überschreiten: Ingrid Lelley nimmt uns mit auf eine Forschungsreise zu den Ursprüngen der Märchenwelt und lässt uns teilhaben an den unerwarteten und überraschenden Erkenntnissen, die sie dabei gewinnt.

Buchveröffentlichung

Das Schwanenfußzinnoberrote Gesangbuch

 

Die Neu-Auflage des ersten Graphic-Poetry-Abenteuers von Martin Welzel ist nun im Buchhandel erhältlich (ISBN: 978-3739244754).

 

Auch als E-Book (ISBN: 978 374 123 3142):

 

 

 

Diese neue und aufwendig überarbeitete Ausgabe des Buches im Hardcover mit Fadenbindung enthält 21 ganzseitige Farbillustrationen im DinA4 Format in hochwertiger Druckqualität.

Das 120 Gramm schwere Papier ist seidenmatt und hat eine sehr angenehme Haptik. Insgesamt ist das Buch ein echter Genuß in gehobener Ausstattung. Cover und Einband wurden ebenfalls neu gestaltet.

 

Martin Welzel - Das Atelier für Phantastische Kunst gibt es auch bei Facebook

www.facebook.com/martinwelzel

und bei Google+

Google+ Seite

Aktuelle Projekte:

bitte hier klicken

„Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfaßt die ganze Welt.“
Albert Einstein (1879-1955)

 

„Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche, sie ist Kühnheit und Erfindung.“
Eugène Ionesco (1912-94)