Der Froschkönig

Das Atelier für Phantastische Kunst macht Ferien: „Eine Woche im Wald“, so lautete der Plan. Und im Gepäck jede Menge Farbstifte, Aquarellfarbe und Papier.

 

 Aus im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbaren Gründen hatte ich überraschenderweise drei (!) Tage vor der Abfahrt eine märchenhafte Eingebung für das Thema: Der Froschkönig.

 

Ich war sofort fasziniert von meiner Idee. Der stolze Herrscher über Teich und See, aber keinesfalls die gezähmte Märchenversion: in meinen Augen ein Weichei; ein besserer Balljunge. Neineinein. Die Geschichte musste sich ganz anders abgespielt haben, ein klassischer Fall von Übersetzungsfehler.

 

Möglicherweise hatte der Frosch aus dem Märchen noch einen Bruder, ziemlich sicher sogar. Ein wirklicher Froschprinz, der stolz darauf war, ein Frosch zu sein und sich auf keinen Fall in einen Menschen verwandeln wollte: was für ein Rückschritt das gewesen wäre! Keine Schwimmhäute mehr, keine durchgesungenen Nächte am Teichufer, kein Schwimmen mit den Froschladys im mondhellen, kühlen Weiher.

 

Offensichtlich war dies ein passendes Thema für meinen Aufenthalt in der Hütte im Wald und zu welchen Ergebnissen das führte, zeige ich in diesen Bildern: ein Blick in mein mobiles Atelier, auf der Terrasse der Villa Waldeck mit Blick auf Bäume und Berge, nur wenige Froschhüpfer vom See-Ufer entfernt. Also ganz nah dran am Königreich, vielleicht sogar mitten drin.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Renita Zenz (Donnerstag, 02 Februar 2017 23:48)


    Hmm it looks like your site ate my first comment (it was extremely long) so I guess I'll just sum it up what I submitted and say, I'm thoroughly enjoying your blog. I too am an aspiring blog blogger but I'm still new to everything. Do you have any tips and hints for rookie blog writers? I'd genuinely appreciate it.

  • #2

    Martin Welzel (Freitag, 03 Februar 2017 16:32)

    Dear Renita Zenz,
    thank you for your comment, it´s difficult for me to give you hints for blogging because I am not a blogger. I do my blog in an old-fashioned way: as a kind of diary, about my every-day life. If you want to know more about this, you are invited to write me email on my Contact-Side. Regards, Martin

  • #3

    Chrystal Levell (Samstag, 04 Februar 2017 15:04)


    I got this web page from my buddy who informed me on the topic of this site and now this time I am browsing this website and reading very informative posts here.

„Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfaßt die ganze Welt.“
Albert Einstein (1879-1955)

 

„Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche, sie ist Kühnheit und Erfindung.“
Eugène Ionesco (1912-94)

 

 

Kunst-Kalender von Martin Welzel für das Jahr 2018!