Die Froschkönigin

Im Gegensatz zu den Froschkönigen, von denen es viele gibt, ist die Froschkönigin sehr selten: es gibt nur die Eine. Und die ist sehr scheu. Sie zeigt sich nur ungern, benimmt sich dann eher unköniglich und treibt gerne mit den Fröschen und Nicht-Fröschen ihre Späße. Sie mag Seerosen und exzentrische Hüte.

 

Auch hier verwende ich das 300 g-Aquarell-Papier von Fabriano mit satinierter Oberfläche. Format 45,5 auf 30,5 cm. Diese mit Aquarell überarbeitete Farbstiftzeichnung habe ich in dem gleichen Stil gehalten wie die dritte Zeichnung, die beiden gehören zusammen und lassen sich zu einem großen Bild zusammenfügen. Königin und König eben.

 

Auch Fotos von der Atelier-Terrasse und aus der Umgebung sind wieder dabei.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

„Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfaßt die ganze Welt.“
Albert Einstein (1879-1955)

 

„Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche, sie ist Kühnheit und Erfindung.“
Eugène Ionesco (1912-94)

 

 

Kunst-Kalender von Martin Welzel für das Jahr 2018!